Müllabfuhr kommt im Schlaf

Wir wissen alle, dass es für die Gesundheit und für unser Gehirn förderlich ist, gut zu schlafen. Je ungestörter, desto besser.

Jetzt haben Forscher aber noch einen weiteren Grund dafür entdeckt, dass wir uns tunlichst um einen guten und ausreichend langen Schlaf kümmern sollten: Nachts kommt die Müllabfuhr des Gehirns, d.h. nachts werden Abfallstoffe, die sich tagsüber bei der regen Tätigkeit des Gehirns ansammeln, abtransportiert.

Das heißt nicht, dass das Gehirn im Schlaf inaktiv ist – sonst könnten wir ja nicht einmal mehr atmen, aber gewisse Teile des Gehirns fahren herunter, es ist ruhiger und in dieser Ruhe wird aufgeräumt.

Näheres dazu in diesem spannenden Artikel.

In diesem Sinne: Schlafen Sie gut!