Das Gehirn in Zahlen – Die Gedächtnistrainerin

Ein paar interessante Fakten zum Gehirn gefällig? Sie wissen vielleicht, dass das Gehirn aus 100 Mrd. Neuronen besteht. Aber wissen Sie auch, dass jedes Neuron über maximal zwei Zwischenschritte mit jedem anderen Neuron verbunden ist?

Die Speicherkapazität ist größer als der beste Supercomputer: Wir können 10 hoch 150 Einheiten in unserem Gehirn abspeichern. Das ist unglaublich!

Sollten Sie mal am Gehirn operiert werden müssen, was ich nicht hoffe, könnten Sie die OP am Gehirn ohne Narkose vornehmen lassen – denn im Gehirn haben wir keine Schmerzrezeptoren. Fragt sich bloß, wie man durch die sehr schmerzempfindliche Kopfhaut und das Gewebe darunter kommt. Erinnern Sie sich daran, wie Sie sich das letzte Mal am Kopf gestoßen haben? Das Gehirn selbst hat jedenfalls keinen Schmerz empfunden – auch wenn es ihn verarbeitet und gemeldet hat.

Omega-3-Fettsäuren sind deswegen so gesund, weil unser Gehirn sie braucht. Denn: Es besteht zu 60% aus Fett! Wenn wir es also nicht richtig schmieren, funktioniert es nicht so gut. Heißt aber nicht, dass Sie bei fettem Fast Food zulangen sollten. 10 Tage ausschließlich Fast Food lässt Ihr Kurzzeitgedächtnis schrumpfen.

Und zu guter letzt, um uns Homines sapientes (ja, ich hab was gelernt im Lateinunterricht…) auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen: Die Neandertaler hatten definitiv größere Hirne als wir! Genützt hat ihnen das bekanntermaßen nichts. Denn: Die Größe sagt über die Funktionsfähigkeit wenig aus.